Winterfunkeln - Mary Kay Andrews

Meine Rezension zu "Winterfunkeln" von Mary Kay Andrews 

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 *****

Inhalt:                 ***

Klappentext:    ***


Daten:

Originaltitel:    Christmas Bliss

Erscheinung:   Original 2013 / Deutsch 2014
Verlag:               Fischer Verlag

Seitenzahl:      288 Seiten

Preis:                 Taschenbuch 8,99€ / E-Book 8,99€

Genre:               Frauenroman

 

 

Inhalt: 

Es geht um zwei Frauen Eloise und Bebe. Eloise steht kurz vor ihrer Hochzeit am 24.12. und muss noch so einiges davor organisiert bekommen. Bebe ist ihre beste Freundin und hochschwanger, welche plötzlich von den Geistern der Vergangenheit eingeholt wird. 

 

Fazit:

Entgegen dem Klappentext, handelt es sich nicht nur um die chaotischen Hochzeitsvorbereitungen von Eloise, sondern eigentlich geht es hauptsächlich um die Schwangere Bebe, die feststellen muss, dass man hochschwanger doch nicht mehr ganz so 100% einsatzfähig ist. 

Dieses Buch ist der Nachfolgeband von "Weihnachtsglitzern", was ich aber auch erst beim Beginn des Buches bemerkt habe. Aber mann kann es ganz gut lesen ohne den vorherigen Band gelesen zu haben. Es ist manchmal kompliziert, da die Geschichte Kapitelweise abwechselnd aus der Sicht von Bebe und Eloise geschildert wird. Beide dann in der Ich-Version, wo man erst mal umdenken muss um wieder in den nächsten Charakter einzutauchen. Trotzdem tut  das der witzigen, lockeren & leichten Geschichte keinen großen Abbruch. Ich habe für das Buch gerade einmal 5 Stunden gebraucht. Es ist schön für einfach mal zwischendurch und man fühlt sich sofort wohl wenn man das Weihnachtspunschrezept in der Innenseite des Einbands entdeckt hat.

Ich denke von der Autorin werden noch eine Werke über meinen Schreibtisch wandern. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0