Ashford Park - Lauren Willig

Meine Rezension zu "Ashford Park" von Lauren Willig

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ****

Inhalt:                 *****

Klappentext:    ****

 

Daten:

Erscheinung:   2013

Originaltitel:    The Ashford Affair

Verlag:                Weltbild
Seitenzahl:       443 Seiten 

Preis:                 Taschenbuch 4,99 €

Genre:               History / Drama / Liebesroman

 

Inhalt: 

Clementine möchte nachdem ihre Granny Addie sie Bea genannt hatte mehr über das lange und aufregende Leben ihrer Großmutter herausfinden. Addie stammt aus dem englischen Adel und wuchs ab 1906 in Ashford Park auf.

 

Fazit:

Ein toller Roman der zwischen dem hier und jetzt in Amerika spielt , naja eigentlich 1999/2000 , und ab 1906 in England und später in Kenia. Es wird das aufregende Leben der Granny Addie farbenfroh in Kenia oder trist in London erzählt. Der Wechsel zwischen den Zeiten ist sehr gut gemacht, auch wenn man gerne etwas mehr über beide Seiten (Addies & Clemmies) gelesen hätte. Manchmal waren die Szenen einfach zu kurz und die Zeitsprünge zu groß. Man hätte daraus locker einen 1.000 Seiten Wälzer machen können. ;) Ich fand es auf jedenfall super geschrieben und hat mich von der ersten Seite bis zur Letzten total gefesselt. Absolut empfehlenswert!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0