Rosalie - Heike Handschuhmacher

Meine Rezension zu "Rosalie" von Heike Handschuhmacher

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ***

Inhalt:                 ****

Klappentext:    ****

 

Daten:

Erscheinung:   10.12.2015

Verlag:                Heike Handschuhmacher
Seitenzahl:       207 Seiten 

Preis:                  3,99 € Ebook 

Genre:               Thriller

 

Inhalt: 

Drei Schwester möchten zusammen ein schönes Wochenende in einem gemieteten Ferienhaus auf der Insel Fehmarn verbringen. Doch plötzlich werden sie gejagt. Hauptkommissar Weber, der soeben auf diese Insel versetzt wurde und eigentlich erst einmal seine Wunden lecken möchte, wird sofort mit den Ermittlungen beschäftigt.

 

Fazit:

Sehr spannend! Toll geschrieben und Nervenkitzel bis zum Schluss! Eigentlich bin ich ja keine große Thriller-Leserin, aber ich muss sagen, dieser kurze Roman hat mich definitiv gepackt. Auf diese Buch bin ich eigentlich durch einen E-Mail-Newsletter gestoßen der dieses Buch gerade als kostenlose Ausgabe angeboten hat.

Ich mag den Schreibstil dieser Autorin sehr. Es wird nie langweilig. Hier sieht man mal, dass kurz und knackig besser ist, als etwas ewig in die Länge zu ziehen nur um 300 oder sogar 500 Seiten voll zu bekommen. Empfehlenswert!

Das Buch endet mit einer Art Cliffhanger. Es könnte somit vielleicht sogar eine Fortsetzung geben, außer es war einfach als abschließender kalter Rückenschauer von der Autorin gedacht, was natürlich brilliant wäre.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jochen Hagenkamp (Sonntag, 27 März 2016 09:39)

    Boh was eine verlogene Rezi, ich habe das Buch als kostenlosen Download gelesen und nach 20 Seiten in die Ecke geworfen. Die Autorin sollte sich ein anders Hobby suchen. Bücher die die Welt nicht braucht.