Nachts im Central Park - Guillaume Musso

Meine Rezension zu "Nachts im Central Park" von Guillaume Musso

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ***

Inhalt:                 ****

Klappentext:    ****

 

Daten:

Erscheinung:   01.04.2016

Originaltitel:    Central Park 

Verlag:                Piper
Seitenzahl:      384 Seiten

Preis:                 9,99 €

Genre:               Drama

Amazon-Link*: Nachts im Central Park

 

     

Inhalt: 

Die Polizistin Alice aus Frankreich erwacht eines Morgens im Central Park, aneinandergekettet mit Handschellen an Gabriel, einem Jazzpianisten der in Irland noch am Vorabend war. Zusammen versuchen sie das Geheimnis zu lösen wer ihnen das angetan hat.

 

Fazit:

Ein spannendes Buch mit einem Ende mit dem ich nie gerechnet hätte. Das hat mich total verblüfft. Viel darf man dazu gar nicht sagen um nicht die Überraschung vorweg zu nehmen. Es ist super geschrieben und man fiebert mit den Hauptprotagonisten mit und verdächtigt so nach und nach einen nach dem anderen. Ich fand es richtig gut zu lesen. Schade fand ich nur, dass das Buch auf so Recyclingpapier gedruckt war, was irgendwie nicht so elegant gewirkt hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0