Die Piratin und der Viscount - Kerstin Dirks

Meine Rezension zu "Die Piratin und der Viscount" von Kerstin Dirks

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ****

Inhalt:                 ***1/2

Klappentext:    ****

 

Daten:

Seitenzahl:        238 Seiten

Preis:                   Ebook 4,99 € 

Genre:                  Abenteuer/Liebesroman

Amazon-Link*: Die Piratin und der Viscount

 

  

Inhalt: 

Eines Abends läuft Ethan eine wunderschöne Frau vor die Kutsche. Doch bei ihrem Sturz verliert sie ihr Gedächtnis und er nimmt sie kurzerhand mit zu seinem Cousin wo er derzeit zu Besuch war. Aus Beschützerinstinkt wird mehr und plötzlich taucht ihre Vergangenheit wieder auf....

 

Fazit:    

Die Idee zu dem Buch hat mit gefallen, doch die Umsetzung war jetzt leider nicht so meines. Fand es zum Teil etwas plump und schnell geschrieben. Mir hat etwas die Raffinesse im Text gefehlt. War das von der Autorin beabsichtigt um es mehr nach einem Piratenroman aussehen zu lassen? Ich weiß es nicht. Es war spannend und hatte wirklich den Hauch eines Abenteuers. Leider konnte ich oft die Handlungen der Figuren nicht nachvollziehen... Erst war Lizzy eine verwunderte Damen, dann ein Mädchen aus der Gosse.. Sie verhielt sich mal verängstigt, dann wie eine sturköpfige 13-jährige... Hätte man vielleicht etwas besser lösen können... Dennoch mal was anderes für zwischendurch.  

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0