Trinity 2: Gefährliche Nähe - Audrey Carlan

Meine Rezension zu "Trinity - Gefährliche Nähe" von Audrey Carlan

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 *****

Inhalt:                 ***1/2

Klappentext:    ****

 

Daten:

Seitenzahl:        352 Seiten

Preis:                   Ebook 9,99 € 

Genre:                  Erotik

Amazon-Link*: Trinity 2

 

  

Inhalt: 

Gilian wird massiv von einem Stalker bedroht. Chase fährt natürlich alle Geschütze auf um sie zu beschützen. Doch wird es reichen?

 

Fazit:    

Nun hat es leider wirklich nicht mehr gereicht für die 4 Sterne. Es ist einfach zuviel Sex in diesem Buch. Man sollte meinen, soetwas geht gar nicht, aber hier geht es definitiv. Gillian ist traurig - Sex. Gillian ist zutiefst schockiert - Sex. Gillian hat einen Flashback - Sex. Es gibt eigentlich keine Situation wonach sie keinen Sex haben. Einfach too much und unrealistisch.
Dieses Mal ist es keine reine Liebesgeschichte, sondern kippt schon stark in die Richtung Thriller. Ich war erst enttäuscht als ich gemerkt habe, dass es weiter geht mit Gillian und Chase. Hatte eigentlich auf eine andere Paarung gehofft, da zwischen den beiden eigentlich alles gesagt / geklärt ist. Aber OK, ich kann die Entscheidung der Autorin akzeptieren. Leider passiert zwischen den beiden Hauptprotagonisten entwicklungstechnisch nicht mehr viel. Nicht was man vorher auch schon wusste zumindest.
Dennoch ist es spannend geschrieben. Die Thrillerelemente haben mir wirklich zum Teil die Gänsehaut rauf und runter laufen lassen bzw. Taten sogar zu Tränen gerührt. Und der Cliffhanger ist ja wirklich voll heftig. Und ich muss gestehen ich habe tatsächlich aufs falsche Pferd gesetzt was die Identität des Stalkers angeht. Und schon alleine wegen diesem krassen Ende muss ich Band 3 auch lesen. Definitiv!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0