Nachtblumen - Carina Bartsch

Meine Rezension zu "Nachtblumen" von Carina Bartsch

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 *****

Inhalt:                 *****

Klappentext:    *****

 

Daten:
Seitenzahl:      544 Seiten

Preis:                 9,99 €

Genre:               Liebesroman

Amazon-Link*: Nachtblumen

 

     

Inhalt: 

Die Waise Jana kommt nach Sylt in ein Ausbildungsprojekt, wo mehrere Jugendliche in einem Haus zusammen wohnen. Am liebsten hätte sich Jana in ihrer Welt verkrochen, doch wird sie aus dieser von ihrer Therapeutin, sowie den Zieheltern Völkners nach und nach herausgelockt und stellt fest, dass man doch interessante Leute kennen lernen kann... Allen voran ihren Mitbewohner Collin...

 

Fazit:

Das Buch hat mich soeben mit einem sehr tiefgründigen Gefühl zurück gelassen. Ich finde es toll, wie die Autorin Jana's Vergangenheit erzählt hat, sowie ihren Weg sich davon zu lösen. Nebenbei noch eine wunderschöne Liebesgeschichte eingeflochten hat, auch wenn mir das Ende hierzu nicht ganz so gefallen hat. Der Schreibstil war einfach perfekt für diese Geschichte und die Geschichte an sich war einfach schön, aufwühlend, traurig, ergreifend, leuchtend! Ich habe schon Carina Batsch's vorherige Bücher (Türkisgrüner Winter, Kirschroter Sommer) geliebt und dieses Buch ist wieder ein voller Erfolg, wenn nicht sogar einen Tick besser als die Vorgänger. Ich bin wirklich begeistert davon. Es hat mich ergriffen und gleichzeitig begeistert! Danke an die Autorin für das tolle Werk!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0