· 

Die Teerose - Jennifer Donnelly

Meine Rezension zu "Die Teerose" von Jennifer Donnelly

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ****

Inhalt:                 *****

Klappentext:    *****

 

Daten:
Seitenzahl:      688 Seiten

Preis:                 11,00 €

Genre:               Historisch/Drama/Liebesroman

 

 

 

Inhalt: 

Fiona lebt in Whitechapel (London 1888) als Tochter eines armen Dockarbeiters. Nur der Traum mit ihrem Sandkastenfreund Joe irgendwann ein eigens Geschäft eröffnen zu können, lässt sie die Armut aushalten. Doch dann kommt alles anders als geplant und sie findet sich Hals über Kopf auf einer spannenden Reise wieder.

 

Fazit:

Jennifer Donnelly hat hier einen wundervollen und spannenden Roman geschrieben. Sie entführt uns gekonnt ins 19 Jhd. zurück. Man kann förmlich die kopfsteingepflasterten Straßen vor sich sehen. Die heruntergekommenen Häuser am Randgebiet, aber auch genauso die luxuriösen Seiten von London. Man fühlt sich mit der Hauptprotagonisten Fiona sehr verbunden und leidet mit ihr während sie ein Schicksalsschlag nach dem anderen trifft. Zwar wurde am Ende das Hauptproblem etwas unglaubwürdig gelöst (meiner Meinung nach), aber das tut der Geschichte absolut keinen Abbruch. Ich bin auf jedenfall sehr begeistert von der Schreibweise der Autorin und kann es kaum erwarten den nächsten Band "Die Winterrose" zu lesen! Sehr empfehlenswert!  

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0