Unschuldig? - Bruno Woda

Meine Rezension zu "Unschuldig?" von Bruno Woda

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ****

Inhalt:                ****

Klappentext:    ****

 

Daten:

Erscheinung:   25.04.2016     
Seitenzahl:      230 Seiten

Preis:                 7,99 € Aktion

Genre:               Krimi

Amazon-Link*: Unschuldig?

 

 

 

Inhalt: 

Mark sitzt wegen Vergewaltigung und Freiheitsberaubung im Gefängnis. Seine beiden Freunde Helen und Wolfgang versuchen nun seine Unschuld zu beweisen....

 

Fazit:

Dieser Roman, den ich mal grob unter Krimi eingeordnet habe, auch wenn das vielleicht nicht ganz so passend ist, hat mich sehr zum Nachdenken gebracht. Wie schnell vergisst man seine Freunde wenn sie nicht mehr da sind? Wie weit ist man bereit jemanden zu glauben und ihm zu helfen? Ihm beizustehen? Mir hat das Buch gut gefallen. Hatte seine spannenden Stellen, aber auch manchmal etwas Längen. Die Charaktere waren gut angelegt und man wollte doch immer wissen wie es weiter geht. Im Großen und Ganzen ein empfehlenswerter Roman.

 

Dank:

Mein Dank geht an den Verlag, Autor und Lovelybooks für das Ebook und die Leserunde dazu!

 

0 Kommentare

Zeitgruppe Null - Dirk Bathen

Meine Rezension zu "Zeitgruppe Null" von Dirk Bathen

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ****

Inhalt:                 ***1/2

Klappentext:    ****

 

Daten:

Erscheinung:   13.05.2016  

Seitenzahl:      210 Seiten

Preis:                 Ebook 6,99 €,

Genre:               Krimi

 

 

 

Inhalt: 

Ein schrecklicher Amoklauf bringt Breitel auf den Plan, welcher versucht das schreckliche Ereignis aufzuklären.

 

Fazit:

Ich fand das Buch im Ansatz sehr gut. Der Schreibstil ist allerdings mehr als nur gewöhnungsbedürftig. Es ist mal ein Krimi der anderen Art und regt auf jedenfall zum nachdenken darüber an wie wir mit unserer Zeit umgehen und wie sehr wir uns wirklich stressen lassen. Schade ist das offene Ende und das am Schluß die Aussagen des Autors nicht mehr wirklich verständlich sind. Oh denke das Buch bekommt 3 1/2 Sterne von mir.

 

Dank:

Danke an lovelybooks.de für das Ebook!

 

0 Kommentare

Gone Cat: Die stumme Zeugin - Sam Gasson

Meine Rezension zu "Gone Cat - Die stumme Zeugin" von Sam Gasson

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ****

Inhalt:                 ****

Klappentext:    ****

 

Daten:

Erscheinung:   2016

Originaltitel:    The Cat who saw it all

Verlag:                Egmont LYX
Seitenzahl:      346 Seiten

Preis:                  Taschenbuch 14,99 €

Genre:               Jugend-Krimi

 

Inhalt: 

Der 11-jährige Bruno und sein Dad, ein Ex-Detektiv, versuchen den Mord an der Mutter von Bruno's bestem Freund zu lösen. Dabei spielt Bruno's Katze Mildred eine große Rolle..

 

Fazit:

Irgendwie kann ich das Buch vom Genre her schwer einschätzen. Die zur Zeit sehr beliebte Aufmachung weißt auf einen Krimi hin, aber da der 11-jährige Bruno paralell zu seinem Dad ermittelt, würde ich es definitiv auch in das Jugendgenre einordnen. Kann also von jung und alt gelesen werden. Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten, was ebenfalls ein Indiz für einen Jugend-Detektiv-Krimi ist. Es liest sich schön leicht weg und ist absolut spannend auch wenn es ab und zu mal kleine längen hat. Mich hat der Roman definitiv überzeugt und würde ihn wieder lesen wollen! Die Charaktere sind mit vielen Facetten beschrieben und aus zum Teil kindlicher Sicht beschrieben, was wirklich mal was anderes ist. Ein echt gutes Buch!

 

Dank:

Mein Dank geht an Lovelybooks.de, die mir mit dem Gewinn und der Teilnahme an der Leserunde mir diese schönen Leseeindrücke geschenkt haben!

0 Kommentare

Agatha Raisin u. d. tote Urlauberin - M. C. Beaton

Meine Rezension zu "Agatha Raisin und die tote Urlauberin (Bd. 6)" von M. C. Beaton

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ****

Inhalt:                 ****

Klappentext:    ****

 

Daten:

Erscheinung:   2015

Verlag:               Bastei Lübbe

                                                                                                          Seitenzahl:      219 Seiten

                                                                                                          Preis:                Taschenbuch 8,99 €

                                                                                                          Genre:               Krimi

 

Inhalt: 

Agatha Raisin ist eine Hobbydetektivin und möchte ihren Ex-Verlobten zurückgewinnen indem sie ihm nach Zypern folgt. Dort wird sie direkt in einen Mord verwickelt, den sie unbedingt aufklären will.

 

Fazit:

Es ist ein kleiner, süßer Krimi für zwischendurch. Mir hat er sehr gut gefallen. Ist schön leicht geschrieben mit einem gewissen Witz und Charme. Hab das Büchlein an einem Tag durchgelesen und hätte mit dem Ende so nicht gerechnet. Kann ich durchaus empfehlen. Obwohl dies mein erster Band war, hat es nichts ausgemacht das es schon Nummer 6 der Reihe ist. Man kommt da sehr leicht rein.

 

Dank:

Mein Dank geht heute an meine liebe Brieffreundin Jasmin, die mir dieses schöne Buch zu Weihnachten geschenkt hat und mir damit eine große Freude bereitet hat, sowie einen gemütlichen Tag am Sofa.

0 Kommentare

Schmetterling im Sturm - Walter Lusius

Meine Rezension zu "Schmetterling im Sturm" von Walter Lusius

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 **** *

Inhalt:                 ****

Klappentext:    ****


Daten:

Erscheinung:   15. November 2014

Verlag:               Suhrkamp

Seitenzahl:      569 Seiten

Preis:                Taschenbuch 15,99 €

Genre:               Krimi

 

Inhalt: 

Ein kleiner afghanischer Junge in Mädchenkleider wird angefahren. Die Ärztin Danielle Benson findet den schwerverletzten Jungen. Was wohl mit ihm passiert ist versuchen sie, die Journalistin Farah Hafez und der Detective Joshua Calvino herauszufinden.

 

Fazit:

Dies ist der erste Band der Heartland-Trilogie. Das Buch war einerseits spannend, hatte aber auch ziemliche Längen leider. Es laufen sehr viele Handlungsstränge mit vielen Personen parallel. Es ist nicht immer leicht den Überblick zu behalten. Immer wieder tauchen neue Charaktere und neue Geschehnisse auf, die irgendwie miteinander verstrickt sind. Trotzdem hat mich das Buch so gefesselt, dass ich unbedingt wissen wollte wie es ausgeht. Das Ende war jedoch etwas übertrieben und undurchschaubar. Dennoch überlege ich mir den zweiten Band "Schattenkämpfer" welches im September 2016 erscheinen soll zu holen.

0 Kommentare

Das Geheimnis der Wellen - Nora Roberts

Meine Rezension zu "Das Geheimnis der Wellen" von Nora Roberts 

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ***

Inhalt:                 *****

Klappentext:    ****


Daten:

Originaltitel:    Whiskey Beach 

Erscheinung:   03. März 2014
Verlag:                Diana Verlag

Seitenzahl:       608 Seiten

Preis:                  Hardcover 19,99 €

Genre:               Liebesroman / Krimi

 

Inhalt: 

Eli Landon zieht sich nach dem Mord an seiner (Ex)Frau auf das Anwesen seiner Familie nach Bluff House zurück um sich von der Mordanklage zu erholen. Dort lernt er Abra kennen die sich um das Haus kümmert und somit auch bald um ihn. Doch schon bald geschehen mysteriöse Dinge und das Familiengeheimnis rückt in den Vordergrund.

 

Fazit:

Endlich mal wieder ein gutes Buch von Nora Roberts! Von ihren letzten Romanen die ich so gelesen habe war ich ja irgendwie enttäuscht, aber dieser Roman hier ist wirklich sehr zu empfehlen! Eine wunderbare, sich vorsichtig entwickelnde Liebesgeschichte gepaart mit Gefahr und Abenteuer. Eine bessere Kombi gibt es fast nicht. :) Ihr Schreibstil ist wieder locker und flüssig und der Inhalt der Geschichte treibt einen dazu immer weiter zu lesen. Ich habe das Buch an einem Samstag von früh 10 Uhr bis abends 17 Uhr durchgezogen. Und das ist wohl das größte Kompliment, was man einer Autorin machen kann. Die Charaktere sind so wunderbar ausgearbeitet und so grundverschieden, dass es eine Wonne ist deren Entwicklung mit zu verfolgen und sich mit ihnen zu freuen und zu leiden.       


Dank:

Danke an Meli die mir das Buch so sehr ans Herz gelegt hat. Ohne sie wäre ich wohl nie darauf gestoßen!

0 Kommentare

Jagd - Liza Marklund

Meine Rezension zu "Jagd" von Liza Marklund

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ****

Inhalt:                 ****

Klappentext:    ****


Daten:

Originaltitel:    Lyckliga gatan

Erscheinung:   2015
Verlag:               Ullstein

Seitenzahl:      384 Seiten

Preis:                Hardcover 16,99-€ , E-Book 14,99€

Genre:               Krimi

 

 

Inhalt: 

Dies ist der 10. Band der sich um die Reporterin Annika-Bengtzon dreht. Ein Politiker wird in seinem Haus fast zu Tode gefoltert, doch was ist das Motiv? 

 

Fazit:

Ein tolles und spannendes Buch! Ich habe gerade mal drei Abende  gebraucht um es zu lesen. Es hat mich wirklich gefesselt. 

Das dies bereits der zehnte Band einer Reihe ist hat mich nicht gestört auch wenn ich die anderen Bände noch nicht gelesen habe. Es wird auf wichtige Dinge immer zurück geblickt. 

Die Charaktere sind schön und sehr unterschiedlich gezeichnet. Die Spannung baut sich unterschwellig auf, was wohl auch der Grund ist warum das Buch so faszinierend ist. Es ist keine erzwungene Spannung. Liza Marklund hat einen großartigen Schreibstil! 

Das einzige was ich etwas zu bemängeln habe ist das Ende. Es gibt keinen großen Showdown auf den man eigentlich gewartet hat, sondern es löst sich in drei Seiten am Ende nur für den Leser auf. Etwas kurz und unspektakulär... 

 

Danke:

Danke an das vorablesen-Team, dass mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat.

0 Kommentare