Between the lines: Wie Du mich liebst  Tammara Webber

Meine Rezension zu "Between the Lines - Wie Du mich liebst" von Tammara Webber

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ****

Inhalt:                 *** 1/2

Klappentext:    ****

 

Daten:

Erscheinung:       10.05.2016  

Seitenzahl:           320 Seiten

Preis:                      Taschenbuch 9,99 € 

Genre:                    Liebesroman / YoungAdult

Amazon-Link*:   Between the Lines

 

 

 

 

Inhalt: 

Emma begegnet zufällig bei ihren Collegebesuchen Graham und die anfänglichen Gefühle flammen wieder auf. Gleichzeitig beginnt aber auch die Promotiontour mit Reid für den gemeinsamen Film wo sie beide für die Presse ein Paar mimen sollen und Reid auf eine zweite Chance drängt. Auch Brooke spielt ein böses Spiel um Graham zu bekommen.

 

Fazit:    

Den 2. Band fand ich jetzt nicht so gut wie den ersten. Viel zu viel hin und her und gemeine Intrigen. Das hätte die Geschichte gar nicht nötig gehabt. Ich bin der Meinung man hätte gleich mit Band 3 fortfahren sollen und die Erzählungen aus diesem Band dort mit hineingepackt. Auch vom Erzählstil her, war es nicht mehr ganz so 100% wie im ersten Teil. Es wirkte alles irgendwie gezwungen und sich im Kreis drehend. Trotzdem bin ich neugierig auf Band 3 irgendwie, da es mit einem weiteren Protagonisten weiter geht und sich somit die Geschichte vielleicht wieder weiter vom Fleck bewegt.
 
Dank:
Danke an Lovelybooks für die Vermittlung & Gewinnchance des Buches!
0 Kommentare

Between the lines 1: Wilde Gefühle - Tammara Webber

Meine Rezension zu "Between the Lines - Wilde Gefühle von Tammara Webber

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ****

Inhalt:                 ****

Klappentext:    ****

 

Daten:

Erscheinung:       10.03.2016  

Seitenzahl:           352 Seiten

Preis:                      Taschenbuch 9,99 € 

Genre:                    Liebesroman / YoungAdult

Amazon-Link*:   Between the Lines

 

 

 

 

Inhalt: 

Emma ist dabei als Schauspielerin erfolgreich durchzustarten und bekommt die Chance mit dem berühmten Reid Alexander zu drehen. Da setzt natürlich gleich Herzklopfen ein, doch dann gibt es noch den gutaussehenden Co-Star Graham...

 

Fazit:    

Die Geschichte fand ich ganz gut. Mal was anderes als das übliche No-Name-Girl trifft Rockstar. Der Erzählstil ist etwas gewöhnungsbedürftig und die Charaktere haben bis auf ein oder zwei wenig Tiefgang worüber man aber hinweg sehen kann. Fand das Buch für zwischendurch richtig gut und bin schon gespannt auf Band 2.
Dank:
Danke an Meli für das schöne Geburtstagsgeschenk!
0 Kommentare