Nichts als Schweigen - Pamela Callow

Meine Rezension zu "Nichts als Schweigen" von Pamela Callow

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 **

Inhalt:                 ****

Klappentext:    ****

 

Daten:

Seitenzahl:        496 Seiten

Preis:                   Taschenbuch 9,99 € 

Genre:                 Thriller

Amazon-Link*: Nichts als Schweigen

 

  

Inhalt: 

Kate's Vorgesetzter Randall wird dem Mord an seiner Ex-Frau bezichtigt und sie steht direkt an seiner Seite um seine Verteidigung zu übernehmen, die sich mehr als schwierig gestaltet.

 

Fazit:    

Ein toller Thriller, auch wenn das Ende mit der Auflösung irgendwie an den Haaren herbei gezogen wird. Trotzdem ist das Buch auf jedenfall lesenswert. Alleine schon wegen der Protagonisten und dem Aufbau. Das Cover passt leider kaum zum Inhalt. Was sich der Verlag dabei gedacht hat, würde mich ja mal interessieren. Da hätte man sicherlich was besseres finden können. Generell ist der Thriller etwas für Leser wie mich, deren Nerven nicht ganz so stabil sind. ;)
0 Kommentare

New York Bastards 1: In deinem Schatten - K. C. Atkin

Meine Rezension zu "New York Bastards 1" von K. C. Atkin

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 *****

Inhalt:                 ***1/2

Klappentext:    ****

 

Daten:

Seitenzahl:        412 Seiten

Preis:                   Ebook 4,99 € 

Genre:                 Liebesroman/Thriller

Amazon-Link*: NY Bastards

 

  

Inhalt: 

Ein Killer "Der Bräutigam" genannt, treibt sein Unwesen. Lissa ist darauf angesetzt ihn zur Strecke zu bringen. Doch jede Spur führt ins nichts und sie muss sich eingestehen das sie Hilfe braucht. Von ihrem Ex-Freund John Cohen, den sie bei einem Undercover-Einsatz ins Gefängnis gebracht hat.

 

Fazit:    

Interessante Idee... Unrealistische Umsetzung... Muss ich leider sagen, auch wenn mir die Dynamik zwischen Lissa und John richtig gut gefallen hat. Auch die Nebencharakter sind super gezeichnet und fügen sich toll in die Story ein. Dennoch hat mir der letzte Funke gefehlt, der überspringen hätte müssen. Ganz genau benennen warum, kann ich es leider nicht. Aber es läuft fast zu reibungslos die ganze Geschichte.

 

0 Kommentare

Dark Mafia Prince 1 - Annika Martin

Meine Rezension zu "Dark Mafia Prince 1" von Annika Martin

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 *****

Inhalt:                 ****

Klappentext:    ****

 

Daten:

Seitenzahl:        334 Seiten

Preis:                   Ebook 9,99 € 

Genre:                 Liebesroman/Thriller

Amazon-Link*: Dark Mafia Prince

 

  

Inhalt: 

Es geistert eine Art Prophezeihung durch die Unterwelt Chicagos. Wenn einst die Brüder Degrusha wieder vereint sind werden sie als Könige aufsteigen. Zwei sind schon vereint und um den Dritten zu finden, entführt Aleksio seine damalige Kindheitsfreundin, die Tochter desjenigen der sie einst getrennt hat. Doch dann wallen alte Gefühle auf...  

 

Fazit:    

Hui... Ich fand die Idee hinter dem Buch richtig toll. Die Mafia!!! Das versprach Spannung und die hat man auch bekommen. Zwar bin ich ab und zu am Schreibstil der Autorin angeeckt und manche Handlungen waren überzogen, dennoch hat es Spaß gemacht das Buch zu lesen. Ich denke, dass ich mir auch den zweiten Teil der Trilogie zu Gemüte führen werde, da der Cliffhanger doch sehr krass war. Einige Szenen hätte man vielleicht nochmal überarbeiten können bezüglich mehr Realität, aber im Grunde ist es halt immer Fiction in so einem Roman. Ich kann das Ebook durchaus empfehlen, auch wenn ich den Preis vielleicht 2 € niedriger angesetzt hätte. 
0 Kommentare

Trinity 3: Tödliche Liebe - Audrey Carlan

Meine Rezension zu "Trinity - Gefährliche Nähe" von Audrey Carlan

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 *****

Inhalt:                 ****

Klappentext:    ****

 

Daten:

Seitenzahl:        304 Seiten

Preis:                   Ebook 9,99 € 

Genre:                  Erotik/Thriller

Amazon-Link*: Trinity 3

 

  

Inhalt: 

Weiter geht es mit Gillians verrücktem Stalker. Wieder geraten ihre Freunde ins Visier des Irren. Wie weit wird er noch gehen?

 

Fazit:    

Dieser Teil hat eigentlich fast gar nichts mehr mit Erotik zu tun, daher ist es ein handfester, spannender Thriller geworden mit richtig Nervenkitzel. Zwar ist man versucht, dass einem das ewige hin und her etwas nervt, aber dennoch fand ich diesen Teil wieder etwas besser. Woran dies genau liegt kann ich gar nicht betiteln. Vielleicht weil jetzt die Beziehung zwischen Chase und Gillian nicht mehr nur auf Sex basiert sondern man merkt, dass da wirklich noch mehr dahinter steckt. Der nächste Teil dreht sich dann um Gillians Freundin Maria. Ob ich die Serie noch weiter lesen möchte bezweifle ich gerade etwas. Insgesamt habe ich mich durch die drei Teile fast etwas durchgequält weil man einfach mit anderen Erwartungen an das Buch gegangen ist. Ich werde es mir mal gut überlegen... 

 

0 Kommentare

Welt ohne Morgen - Jack Soren

Meine Rezension zu "Welt ohne Morgen" von Jack Soren

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 *****

Inhalt:                 *****

Klappentext:    *****

 

Daten:

Seitenzahl:        354 Seiten

Preis:                   Ebook 12,99 € 

Genre:                  Thriller

Amazon-Link*: Welt ohne Morgen

 

  

Inhalt: 

Jonathan und Lew haben gedacht, dass sie ihre Vergangenheit als "Der Monarch" hinter sich gelassen hätten. Doch dann wird Lew's Exfreundin entführt und Jonathan's Tochter gerät erneut in Gefahr. Und eine Organisation möchte, dass die beiden wieder zu "Der Monarch" werden....

 

Fazit:    

Mir hat das Buch richtig gut gefallen. Es ist eine Art Agententhriller und war mega spannend. Leider habe ich den ersten Band nicht gelesen, was ich aber definitiv nachholen werde! Auf jedenfall muss man den ersten nicht gelesen haben um den zweiten zu verstehen. Klappt wunderbar! Ich fand die beiden Hauptcharaktere richtig super und auch die stärkeren Nebencharaktere sind super aufgebaut und tragen die Geschichte maßgeblich mit. Einmal begonnen, kann man das Buch kaum aus der Hand legen. Es ist facettenreich, toll durchdacht und hat tolle und überraschende Wendungen. Und vor allem ich mag Jonathan und Lew. Sie sind tolle Partner! Ich hoffe es wird noch weitere Bände von ihnen geben.
0 Kommentare

Minus 18 Grad - Stefan Ahnhem

Meine Rezension zu "Minus 18 Grad" von Stefan Ahnhem

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ***

Inhalt:                 ***1/2

Klappentext:    ****

 

Daten:

Seitenzahl:        561 Seiten

Preis:                   Ebook 14,99 € 

Genre:                  Thriller

Amazon-Link*: Minus 18 Grad

 

  

Inhalt: 

Hm, wo fängt man am Besten an mit der Inhaltsbeschreibung bei diesem Buch. Also zum einen gibt es einen Handlungsstrang der mit einer Verfolgungsjagd auf der Autobahn beginnt, wobei diese dann im Hafenbecken endet. Zum anderen wirft ein Mord an einem Obdachlosen Fragen auf.

 

Fazit:    

Ich würde sagen es ist ein relativ guter Thriller. Gerade am Ende bleibt einem oft wie oft das Herz stehen. Doch der Anfang war etwas ... Naja nicht holprig, aber es waren so viele verschiedene Seiten wo die Geschichte aufgewickelt wurde. Jedes zweite Kapitel gab eine neue Situation preis, von der dann irgendwann auf das zentrale Thema gelenkt wurde. Das fand ich dann irgendwann etwas zu viel, auch wenn es genial gemacht ist wie so viele verschiedene Fäden sich wirklich irgendwann treffen können und sich tatsächlich zu einem gemeinsamen Finale verbinden. Auf jedenfall war es mega spannend und konnte mich dann doch fesseln. Die Charaktere waren genauso seltsam wie in den meisten anderen Schwedenkrimis... Man akzeptiert einfach so wie sie sind. Verschlossen, in sich gekehrt und mit undurchsichtiger Vergangenheit. ;) Der Spannungsbogen war langsam aufbauend, ebenfalls typisch für diese Art Bücher. Ich kann es jetzt nicht total empfehlen, aber es war schon lesenswert. 

 

0 Kommentare

Bourbon Kings 1 - J. R. Ward

Meine Rezension zu "Bourbon Kings" von J. R. Ward

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 *****

Inhalt:                 *****

Klappentext:    *****

 

Daten:

Seitenzahl:        528 Seiten

Preis:                   Taschenbuch 12,90 € 

Genre:                 Erotik/Thriller

Amazon-Link*: Bourbon Kings

 

 

 

 

Inhalt: 

Lizzie arbeitet als Gartenarchitektin auf dem großen Anwesen von den Bradfords, der Bourbon Dynastie. Als plötzlich Lane, der Sohn des Hauses, nach zwei Jahren wieder dort aufschlägt, kommen in Lizzie wieder alte Gefühle hoch... Doch nicht nur das wirbelt ihr Leben durcheinander... Die Ereignisse aus Lug, Trug und Verrat überschlagen sich plötzlich...

 

Fazit:    

Omg!!! Was für ein atemraubendes Buch! Eigentlich hätte ich ja mit den üblichen 0815-Erotik-Roman gerechnet a la Millionär trifft mittelloses Mädchen... Aber dies hier ist ein ausgewachsener Thriller mit Verrat, Intrigen, Verlust, Liebe und Leidenschaft. Spannung pur! Der Roman hat mich atemlos zurück gelassen. Ein wahnsinnig mitreißendes Buch!!! Ich kann es kaum erwarten bis im Juli und Dezember "Bourbon Sins 2" und "Bourbon Lies 3" erscheinen wird. Soo lange warten... Absolut empfehlenswert! Ein Mega-Blog-Buster!!! 
P.S.: Ja ich weiß, dass das auf den Bild kein Bourbon ist, aber der Wodka sah so klasse zu dem Cover aus... ;)

 

0 Kommentare

Das Paket - Sebastian Fitzek

Meine Rezension zu "Das Paket" von Sebastian Fitzek

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ****

Inhalt:                 ****

Klappentext:    ****

 

Daten:

Erscheinung:   26.10.2016

Seitenzahl:      368 Seiten

Preis:                 Hardcover 19,99 € 

Genre:               Thriller

Amazon-Link*: Das Paket

 

 

 

Inhalt: 

Emma wird nach einer Tagung in ihrem Hotelzimmer vergewaltigt und die Haare abgeschoren. Nach diesem schrecklichen Erlebnis wird ihr Alltag von Angst & Paranoia bestimmt und wird mit ihrem seltsamen Verhalten immer unglaubwürdiger für ihre Freunde. Was geschah damals wirklich? Ist sie verrückt oder spricht sie die Wahrheit? Als ein Paket für einen Nachbarn bei ihr ankommt, setzt das eine Reihe von Ereignissen in Gang...

 

Fazit:    

Ich muss gestehen, dass war mein erster Fitzek-Thriller und ich fand es sehr spannend und packend. Ich konnte meine Nase gar nicht mehr aus dem Buch nehmen. Ab sofort werden bei mir wohl mehr Fitzek-Bücher einziehen!
Nun aber zurück zur Story! Man weiß wirklich nie genau, was ist Einbildung und was ist Realität bei Emma. Vor allem, man weiß von Anfang an, es ist was schlimmes passiert, denn Emma erzählt ihre Geschichte einem befreundeten Anwalt weil sie in der Psychiatrie sitzt. Was geschah? Man bibbert immer mit ihr mit und empfindet oft wie oft, doch selbst Angst. Die Spannung wird das ganze Buch durch gehalten bis zur letzten Seite. Ich war begeistert! Noch kurz zum Cover! Finde die Idee sehr schön das Buch in einem Karton zu verpacken. Wäre jetzt nicht unbedingt nötige gewesen. Aber diese Kartoneinband finde ich super. Hatte erst Angst, ob es auf die dicke etwas unhandlich zum Lesen ist, aber dem war gar nicht so. Lag perfekt in der Hand. Mal was anderes. Finde ich gut!

 

0 Kommentare

Die Tigerin - Silke Nowak

Meine Rezension zu "Die Tigerin" von Silke Nowak

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ****

Inhalt:                 *****

Klappentext:    ****

 

Daten:

Erscheinung:   12.09.2016     
Seitenzahl:      288 Seiten

Preis:                 0,99 €

Genre:               Thriller

Amazon-Link*: Die Tigerin

 

 

Inhalt: 

Jungpolizistin Anna Gaspar ist schon eine Ewigkeit auf der Suche nach der Zwangsprostituierten "Die Tigerin" aus Rumänien. Da wird der Big Boss des Gewerbes tot aufgefunden und Anna wird gleichzeitig zu einem Vortrag eingeladen um ihren Film über die Zwangsprostitution in Rumänien den sie vor Jahren gedreht hat, vorzustellen. Ein Zufall?

 

Fazit:

Einfach nur wow! Dieser Thriller ist richtig gut! fängt etwas langsam an, wird dann aber zu einem Feuerwerk aus Spannung, Nervenkitzel, unerwarteten Wendungen und Gänsehaut-Feeling. Mehr Spannung geht wohl nicht in einem Thriller. Mich hat das Buch absolut begeistert. Die Charaktere hatten Tiefgang und trotzdem immer noch eine unergründete Seite die die Autorin offen lässt. Die Szenerie wurde perfekt ausgewählt und selbst im Nachspann erwartet einem noch eine Überraschung. Absolut perfekt!

 

Dank:

Mein Dank geht an die Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares via Lovelybooks!

0 Kommentare

Eden - Candice Fox

Meine Rezension zu "Eden" von Candice Fox

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 *****

Inhalt:                 ***1/2

Klappentext:    *****

 

Daten:

Erscheinung:   11.09.2016

Originaltitel:    Eden

Verlag:               Suhrkamp
Seitenzahl:      473 Seiten

Preis:                 15,99 €

Genre:               Thriller

Amazon-Link*: Eden

 

     

Inhalt: 

Auch hier haben wir wieder zwei Zeitstränge. Zum einen versuchen Eden und Frank den Mord an drei Frauen aufzuklären, zum anderen erfahren wir wie aus Heinrich in seiner Kindheit Hades wurde.

 

Fazit:

Dieses Mal hat sich das Buch ganz schön gezogen. Die Story an sich war zwar schon gut und das Ende war es definitiv wert es zu lesen. Aber bis man dahin kommt, braucht man wirklich Durchhaltevermögen. Bei "Hades" habe ich das Buch ja in kürzester Zeit verschlungen, hier jedoch war dem leider gar nicht so. Dennoch freue ich mich schon auf den 3. Teil den ich ebenfalls unbedingt lesen möchte und hoffe, dass dort wieder mit mehr Spannung gearbeitet wird. Die Charaktere waren dieses Mal auch nicht so stark ausgeprägt. Von Eden Undercover merkt man kaum was. Hauptsächlich geht es dieses Mal um Frank und seine Obsession zu Martina. Die Geschichte von Hades hingegen ist sehr gut erzählt und lässt einen den einen oder anderen Schauer über den Rücken laufen.

 

Dank:

Mein Dank geht an das vorablesen.de-Team, sowie den Verlag! Ohne diesen Gewinn wäre ich nie auf "Hades" gestoßen, was sehr schade gewesen wäre...

 

5 Kommentare

Hades - Candice Fox

Meine Rezension zu "Hades" von Candice Fox

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 *****

Inhalt:                 *****

Klappentext:    *****

 

Daten:

Erscheinung:   08.05.2016

Originaltitel:   Hades

Verlag:                Suhrkamp
Seitenzahl:      341 Seiten

Preis:                 14,99 €

Genre:               Thriller

Amazon-Link*: Hade

 

     

Inhalt: 

Es gibt in diesem Buch zwei Zeitstränge. Einmal die Aufklärung einer Mordserie, zum anderen Mal wie Hades Eden und Eric bei sich aufnimmt und großzieht.

 

Fazit:

Ich war von diesem Buch total begeistert und konnte es nich tmehr aus der Hand legen. Es ist aus der Sicht mehrerer Personen geschrieben. Hauptsächlich aber aus der Sicht von Eden's neuem Kollegen Frank, sowie aus der damaligen Sicht von Hades. Normalerweise bin ich kein Fan von vielen Perspektivwechseln, aber in diesem Buch passen diese perfekt zusammen und erhöhen nur noch die Spannung. Der Schreibstil ist so locker, leicht. So etwas trifft man wirklich selten. Dies ist der erste Teil einer Trilogie und den zweiten werde ich nun gleich im Anschluß verschlingen. :) Absolut empfehlenswert!

0 Kommentare

CopTown - Karin Slaughter

Meine Rezension zu "Cop Town - Stadt der Angst" von Karin Slaughter

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ***1/2

Inhalt:                 ****

Klappentext:    ****

 

Daten:

Erscheinung:   09.11.2015

Originaltitel:    Cop Town

Verlag:                blanvalet
Seitenzahl:      544 Seiten

Preis:                 14,99 €

Genre:               Thriller

Amazon-Link*: Cop Town

 

     

Inhalt: 

In Atlanta (1974) werden fünf Cops erschossen. Natürlich macht jetzt die ganze Stadt jagt auf den Mörder. Genau zu dieser Zeit fängt Kate Murphy ihren Dienst bei der Polizei an und muss feststellen, dass nicht alles so mit Recht und Ordnung zu geht wie gedacht...

 

Fazit:

Das Buch wird hauptsächlich  aus weiblicher Sicht dargestellt. Man bekommt also Hautnah mit, wie schwer es damals die ersten Frauen bei der Polizei in Amerika hatten. Auch wird sehr gut dargestellt, wie damals der Polizeiapparat funktionierte. Gesetze wurden da von den Cops eher weniger beachtet und mehr nach Selbstjustiz gehandelt. Alkohol war an der Tagesordnung. Und Rassentrennung ebenfalls noch großgeschrieben.

Es war wirklich interessant zu lesen. Auch wenn es ziemlich ausführlich alles dargestellt wurde und es sich daher oftmals ziemlich zog beim Lesen, was sehr schade war. Denn die Geschichte ist an sich wirklich spannend und toll. Habe sehr geschwankt mit der Bewertung, aber da das Buch wirklich lesenswert ist (wenn man durchhält, vorausgesetzt) haben dann doch die 4 Sterne gewonnen.  

0 Kommentare

Das Glücksmädchen - Mikaela Bley

Meine Rezension zu "Das Glücksmädchen" von Mikaela Bley

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 *****

Inhalt:                ****1/2

Klappentext:    ****

 

Daten:

Erscheinung:   10.02.2017

Originaltitel:    Lycke

Verlag:                Ullstein
Seitenzahl:      306 Seiten

Preis:                 noch nicht erhältlich

Genre:               Thriller

Amazon-Link*: Das Glücksmädchen

 

 

 

Inhalt: 

Lycke verschwindet spurlos auf dem Weg zu ihrer Tennisstunde. Ellen, Kriminalreporterin bei einen TV-Sender, macht sich daran sie zu finden und das Rätsel zu lösen... Begleitet von ihrer eigenen Vergangenheit... Dem Tod ihrer Zwillingsschwester....

 

Fazit:

Ein absolut fesselnder, spannender, schwedischer Thriller. Es hat mich von der ersten Seite an gepackt und nicht mehr losgelassen. Tatsächlich habe ich das Buch in einem Rutsch diesen Sonntag verschlungen. Mir hat Ellen als Hauptprotagonistin sehr gut gefallen. Ihre persönliche Geschichte hat der ganzen Suche noch mehr Tiefe verliehen. Der Schreibstil war eindringlich, mit ein klein wenig Längen darin, aber trotzdem leicht und schnell zu lesen. Ich würde das Buch direkt nochmal lesen. Perfekt!

 

Dank:

Vielen Dank an Jellybooks für das Ebook!

0 Kommentare

The wild Hunt - M. H. Steinmetz

Meine Rezension zu "The wild Hunt" von M. H. Steinmetz

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ***1/2

Inhalt:                ****1/2

Klappentext:    ****

 

Daten:

Erscheinung:   04.08.2016

Verlag:                Papierverzierer-Verlag
Seitenzahl:      276 Seiten

Preis:                 Ebook 2,99 €

Genre:               Horrorthriller

Amazon-Link*: The wild Hunt

 

 

 

Inhalt: 

Zum einen ist da Mason, der Jungreporter der hofft mit der Aufklärung der Interstate 10 Morde seinen Durchbruch als Reporter zu schaffen. Dann haben wir noch Eric und Lisa denen in der Nacht ein Mädchen vors Auto rennt... Und eine Stadt die sich mit Mobile vor wilden Tieren schützt...

 

Fazit:

Als erstes muss ich sagen, haben mir die Zitate gleich zu Anfang des Buches richtig gut gefallen. Das fand ich sehr kreativ und war ein super Einstieg in diese Geschichte. Ich muss gestehen die war mein erster Horrorthriller und er war unerwarteterweise richtig gut. Hat mich richtig positiv überrascht. Hatte erst etwas Angst bei diesem Genre, aber ich muss sagen TOP! Da habe ich wohl direkt einen Glücksgriff gelandet mi "The wild Hunt". Die Szene war mit den Sümpfen Louisianas perfekt und die Charaktere waren toll! Vor allem wie sich beim erzählen der Story die Hintergründe immer erweitert haben und sich auch die Motivationen gewandelt haben umso weiter man gekommen ist. Mit dem Ende hätte man so glaub ich anfangs absolut nicht gerechnet... Empfehlenswert!

 

Dank:

Danke an den Papierverzierer-Verlag für das Ebook! War eine tolle, neue Erfahrung!

0 Kommentare

Ich bin die Nacht - Ethan Cross

Meine Rezension zu "Ich bin die Nacht" von Ethan Cross

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 *****

Inhalt:                 ***1/2

Klappentext:    *****

 

Daten:

Erscheinung:   20.12.2013

Originaltitel:    The Shepherd

Verlag:                Bastei Lübbe
Seitenzahl:      400 Seiten

Preis:                  Taschenbuch 10,99 €

Genre:               Psychothriller

Amazon-Link*:  Ich bin die Nacht

 

Inhalt: 

Francis Ackermann jr. ist ein Serienkiller und wütet nun in Asherton, wo sich auch Marcus, ein Ex-Polizist niederlassen möchte... Ihre Wege kreuzen sich...

 

Fazit:

Von der ersten Seite an, hat mich das Buch in seinen Bann geschlagen. Sofort rieselten mir eiskalte Schauer den Rücken herunter, wobei sicher das tolle Cover, der Titel und der schwarze Buchschnitt einiges zu tun hatten. Der Autor führt einen mit gut geplanten Szenenwechseln durch das Buch. Eine spannender als die nächste. Auch der Schreibstil und die Charaktere sind klasse gewählt und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Eigentlich wäre es für mich ein 5 Sterne Buch... Wäre da nicht das Ende gewesen. Im letzten Kapitel nimmt das Buch eine so absurde Wendung, wo man sich als Leser irgendwie verarscht fühlt. Eigentlich hätte mich es schon sehr interessiert, wie die Geschichte um Marcus weiter geht... Aber unter den am Ende vorgegebenen Parametern möchte ich glaube ich diese 4-teilige Serie nicht mehr weiter lesen. Schade! So etwas ist mir noch nie bei einem Buch passiert...

 

0 Kommentare

Die Irak-Mission - Carola Wegerle

Meine Rezension zu "Die Irak-Mission)" von Carola Wegerle

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ***

Inhalt:                 *****

Klappentext:    ****

 

Daten:

Erscheinung:      04.02.2016  

Seitenzahl:          388 Seiten

Preis:                     Taschenbuch 12,99 € 

Genre:                   Thriller

Amazon-Link*:  Die Irak-Mission

 

 

 

 

Inhalt: 

Claire ist traumatisiert von ihrem ersten Irak-Einsatz als Ärztin. Dort verlor sie ihren geliebten Freund.... Jetzt möchte sie in Deutschland endlich ihren Facharzt beenden und die Zeit dort ausblenden. Doch dann ereilt sie ein Hilferuf ihres Kollegen aus dem Irak und sie packt ihre Taschen um sich wieder in Gefahr zu begeben um Kinder zu helfen....

 

Fazit:    

Ein tolles Buch mit einer sehr intensiven Geschichte. Man lernt viel über den Irak und man beginnt über die Situation dort nachzudenken. Es ist klasse recherchiert soweit ich das beurteilen kann. Die Charaktere sind tiefgründig angelegt und die ganzen Verbindungen und Verknüpfungen sind gut durchdacht und spannend geschrieben. Das Buch hat mich richtig mitgerissen und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Mal was ganz anderes und sicher keine leichte Kost. Ein Buch das versucht aufmerksam zu machen... Top!
Dank:
Vielen Dank das ich es lesen durfte!

 

1 Kommentare

Geister (Ein Jo Lasker Thriller) - Jens Bühler

Meine Rezension zu "Geister - Ein Jo-Lasker-Thriller" von Jens Bühler

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ****

Inhalt:                 ***1/2

Klappentext:    ****

 

Daten:

Erscheinung:   12.04.2016  

Seitenzahl:      362 Seiten

Preis:                 Taschenbuch 9,99 €, 

Genre:               Thriller

 

 

Inhalt: 

Jo Lasker ist der Chef der EFKO und muss einen Doppelmord aufklären bei dem mehr dahinter steckt als am Anfang ersichtlich.

 

Fazit:    

Das Buch hat gut angefangen, aber lies sich nur sehr langsam lesen, was ich auf den Schreibstil schiebe. Es war teilweise spannend, hatte aber auch leider seine Längen. Das Ende war verwirrend und überschlagend. Hätte mir in dem Buch mehr Linie erhofft. Da konnten auch die interessanten Charaktere nicht mehr viel machen. Schade... Stark begonnen, gut weiter gemacht und am Ende leider stark abgefallen.

 

Dank:

Danke an lovelybooks.de für das Buch!

0 Kommentare

In a dark, dark Wood - Ruth Ware

Meine Rezension zu "In a dark, dark Wood" von Ruth Ware

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ***

Inhalt:                 *** 1/2

Klappentext:    *****

 

Daten:

Erscheinung:   31.12.2015  

Seitenzahl:      352 Seiten

Preis:                 Taschenbuch 9,50 €

Genre:               Thriller

 

Inhalt: 

Nora wird auf den Junggesellenabschied ihrer ehemals besten Freundin eingeladen. Doch sie hat diese eigentlich seit 10 Jahren nicht mehr gesehen. Warum also nur?

 

Fazit:

Es war nicht schlecht das Buch... Ziemlich langsam erzählt, wenig Aktion... Aber die Spannung hat sich dennoch gut aufgebaut und mit dem Ende hätte ich so nicht gerechnet. Es hat mich doch ziemlich gefesselt das Buch. War aber halt doch ziemlich ruhig einfach, weswegen es nur 3 1/2 Sterne bekommen hat und keine vier. Es ist auf jedenfall ein softer Thriller. Nichts zu Tode erschreckendes dabei. ;) (Worüber ich persönlich ja immer ganz froh bin... *lol*) Es war auf jedenfall mal wieder schön etwas in englisch zu lesen. Sollte ich öfters mal wieder machen! :)

 

Dank:

Mein Dank geht mal wieder an lovelybooks.de  für die Verlosung des Buchs!

0 Kommentare

Remember Mia - Alexandra Burt

Meine Rezension zu "Remember Mia" von Alexandra Burt

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ****

Inhalt:                 *****

Klappentext:    *****

 

Daten:

Erscheinung:   22.04.2016

Originaltitel:    Remember Mia 

Verlag:                dtv premium
Seitenzahl:      384 Seiten

Preis:                  Taschenbuch 14,99 €

Genre:               Thriller 

 

Inhalt: 

Estelle wird schwerverletzt in einer Schlucht gefunden... Diagnose u. a. Amnesie... Doch die dringendste Frage ist wo ist ihre 7 Monate alte Tochter Mia? Sie muss sich unbedingt erinnern...  

 

Fazit:

Ich muss sagen, dass Buch hat mich wirklich gefesselt und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Hab es an zwei Abenden bzw Nächten verschlungen. Man war sich bis kurz vor Schluss nicht 100% sicher was mit Mia geschah und das ist wirklich eine Leistung! Die Charaktere sind gut gewählt gewesen und die Geschichte wurde wirklich spannend umgesetzt. Guter Schreibstil!

0 Kommentare

Rosalie - Heike Handschuhmacher

Meine Rezension zu "Rosalie" von Heike Handschuhmacher

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ***

Inhalt:                 ****

Klappentext:    ****

 

Daten:

Erscheinung:   10.12.2015

Verlag:                Heike Handschuhmacher
Seitenzahl:       207 Seiten 

Preis:                  3,99 € Ebook 

Genre:               Thriller

 

Inhalt: 

Drei Schwester möchten zusammen ein schönes Wochenende in einem gemieteten Ferienhaus auf der Insel Fehmarn verbringen. Doch plötzlich werden sie gejagt. Hauptkommissar Weber, der soeben auf diese Insel versetzt wurde und eigentlich erst einmal seine Wunden lecken möchte, wird sofort mit den Ermittlungen beschäftigt.

 

Fazit:

Sehr spannend! Toll geschrieben und Nervenkitzel bis zum Schluss! Eigentlich bin ich ja keine große Thriller-Leserin, aber ich muss sagen, dieser kurze Roman hat mich definitiv gepackt. Auf diese Buch bin ich eigentlich durch einen E-Mail-Newsletter gestoßen der dieses Buch gerade als kostenlose Ausgabe angeboten hat.

Ich mag den Schreibstil dieser Autorin sehr. Es wird nie langweilig. Hier sieht man mal, dass kurz und knackig besser ist, als etwas ewig in die Länge zu ziehen nur um 300 oder sogar 500 Seiten voll zu bekommen. Empfehlenswert!

Das Buch endet mit einer Art Cliffhanger. Es könnte somit vielleicht sogar eine Fortsetzung geben, außer es war einfach als abschließender kalter Rückenschauer von der Autorin gedacht, was natürlich brilliant wäre.

1 Kommentare

Complete Work of Chevy Stevens

Meine Rezensionen der Chevy Stevens Bücher

"Still Missing / Never knowing / Blick in die Angst /  That Night"

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 *****

Inhalt:                 *****

Klappentext:    *****


Daten:

Erscheinung:   26.01.2011/25.11.2011/13.05.2013/25.06.2015
Verlag:               Fischer

Seitenzahl:      416 S. / 496 S. / 496 S. / 464 S.

Preis:                 je 9,99 €

Genre:               Thriller / Psycho

 

Inhalt "Still Missing - Kein Entkommen":

Annie ist Maklerin und wird während einer Open House Besichtigung von einem Psychopathen entführt der sie in einer Hütte in den Bergen gefangen hält.


Inhalt "Never Knowing - Entlose Angst":

Sara ist adoptiert und möchte nun endlich vor ihrer Hochzeit herausfinden wer ihre leiblichen Eltern sind. Was sie nie erwartet hätte ist, dass ihr Vater ein gesuchter Serienkiller ist und durch ihre Suche auf sie aufmerksam wird.


Inhalt "Blick in die Angst":

Nadine ist Psychiaterin und behandelt eine Patientin die sich aus den Fängen einer Sekte lösen konnte. Durch diese Patientin wird sie an ihre eigene Vergangenheit in dieser Sekte erinnert und lang verdrängte Erinnerungen kommen wieder ans Licht.


Inhalt "That Night - Schuldig für immer":

Toni und ihr Freund wurden für den Mord an ihrer kleinen Schwester zu 15 Jahren Haft verurteilt - Unschuldig!

 

Generelle Zusammenfassung der Bücher:

Chevy Stevens ist eine brilliante Autorin und weiß es einen Leser von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Eigentlich ist dies überhaupt nicht mein Genre, aber ich habe sofort diese Bücher geliebt! Ihre Charaktere sind faszinierend und zum Teil erschreckend zu gleich. Sie versetzt sich gleichermaßen gut in die Psychopathen wie auch in die Opfer! Ein absolutes Lese-Muss!!!! Ich habe alle vier Bücher innerhalb von zwei Wochen verschlungen!


Still Missing - Never Knowing und Blick in die Angst gehören zwar zusammen, können aber unabhängig voneinander gelesen werden da die Stories nichts miteinander zu tun haben, außer dem Ort des Geschehens und der Psychiaterin.

0 Kommentare

Winters - ein heißer Einsatz - Christin Harber

Meine Rezension zu "Winters - ein heißer Einsatz" von Christin Harber

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 *****

Inhalt:                 ****

Klappentext:    ****


Daten:

Erscheinung:   11. Juli 2015
Verlag:               Mill Creek Press

Seitenzahl:      298 Seiten

Preis:                 E-Book 3,62€, Taschenbuch 15,45€

Genre:               Thriller / Liebesroman

 

Inhalt: 

Colby Winters soll am Flughafen ein Päckchen sichern. Ihm kommt aber u. a. dabei die hübsche Mia Kensington in die Quere und plötzlich befinden sich beide auf der Flucht mit schießwütigen Verfolgern im Nacken.

 

Fazit:

Ein actionreicher Thriller, der aber nur zu 50% ein Thriller ist. Die andere Hälfte dreht sich definitiv um die beginnende Liebe zwischen den beiden Hauptprotagonisten. Das Buch ist gut geschrieben, die Story fesselt einen sehr und die Charaktere sind solide aufgebaut. Es wird einen kaum langweilig beim Lesen und hält einen gut in Atem, dennoch fehlt irgendeine Kleinigkeit noch. Leider kann ich es noch nicht ganz deuten was es sein könnte. Möchte euch das Buch von Christin Harber aber trotzdem ans Herz legen. :)

0 Kommentare

Verfehlungen der Vergangenheit: Riley - Miamo Zesi

Meine Rezension zu "Verfehlungen der Vergangenheit: Riley" von Miamo Zesi

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 ***

Inhalt:                 ****

Klappentext:    ****


Daten:

Seitenzahl:      403 Seiten

Preis:                 Ebook 4,99€ / Taschenbuch 13,99 € 

Genre:               Liebesroman / Thriller

 

 

 

 Inhalt: 

In diesem Buch geht es um das Navy-Seal-Team von Riley. Deren Vergangenheiten und jetzigen Abenteuer; wie jeder aus dem Team den Partner für's Leben findet.  

 

Fazit:

Gar nicht mal so schlecht. Es ist eine Aneinanderreihung von Kurzgeschichten die miteinander zu tun haben. Oft große Zeitsprünge dazwischen, aber warum nicht... Jede Geschichte läuft nach dem gleichen Schema ab. Es passiert was in der Gegenwart, daraufhin kommt eine Rückblende in der Vergangenheit warum die betreffende Person das aus der Bahn wirft und dann wieder die Gegenwart mit jeweiligen Happy End. Im Großen und Ganzen ist es sehr kurzweilig geschrieben. Man kann das Buch in kürzester Zeit verschlingen. Es ist immer Action geboten, auch wenn man oft etwas mehr das Drumherum vermisst. Es ist halt immer direkt auf den Punkt gebracht. Der Schreibstil ist definitiv  fesselnd, aber was auffällt und was mich auch direkt vermuten lässt (außer die fehlende Verlagsangabe) das es ein Self-Publishing-Buch ist, sind die Rechtschreibfehler und die Formatierungsfehler. Sowas behindert halt den Lesefluss immer sehr, wenn der Satz verfälscht wird durch z. B. Verwechslung von "mir" und "mit" und man zweimal drüber lesen muss, was der Autor eigentlich sagen wollte. Man sollte in sowas halt doch bisschen mehr Zeit investieren, wenn man den professionellen Weg nicht gehen kann bzw. will. Aber ich schweife ab... Das Buch kann man für zwischendurch absolut empfehlen! Es ist ein schöner Zeitvertreib! Am Ende werden es etwas viele Protagonisten und es ist nicht mehr ganz so leicht durchzublicken und man hat ab und zu das Gefühl, dass der Autor bzw. die Autorin das auch nicht mehr ganz geschafft hat, aber das kommt vor.

0 Kommentare

Das Nemesis-Spiel - Scott McBain

Meine Rezension zu "Das Nemesis-Spiel" von Scott McBain

 

Meine Bewertung: 

Cover:                 *****

Inhalt:                 ***1/2

Klappentext:    ****


Daten:

Originaltitel:    The Serpant and the Minotaur

Erscheinung:   10.09.2010
Verlag:               Knaur

Seitenzahl:      624 Seiten

Preis:                 Taschenbuch 8,99 € 

Genre:               Thriller

 

 Inhalt: 

Paul Reynolds, reicher Unternehmer, verliert bei einem Anschlag in London erst seine Tochter Caroline und später seine Frau Pauline. Schwer getroffen wendet er sich seiner Assistentin zu die ihm stützend zur Seite steht. Plötzlich findet er sich mitten in einem Mafiakrieg wieder und will Rache für seine Familie.

 

Fazit:

Hm, hm, hm... Dies ist eine schwere Beurteilung. Den ersten Teil des Buches fand ich echt super! Wie der Anschlag und die persönliche Betroffenheit beschrieben wurde... Einfach mega! Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Aber irgendwie hätte er nach dem ersten Teil das Buch abschließen sollen.

Der zweite Teile ist ein wirres hin und her mitten im Dschungel von Südamerika mit Drogenbossen, Mafia-Clans, Schlangen und vielen Toten. Ein reines, blutiges Gemetzel! Auch kann ich Rachels und Gustavos Verhalten nicht ganz nachvollziehen... Zwar hat mich Scott McBain's Schreibstil weiter mitgerissen und die Neugier hat gesiegt um zu erfahren, wie es letztendlich aus geht... Aber irgendwie bin ich doch enttäuscht. Man hätte viel mehr aus der Grundidee machen können finde ich.

 

Dennoch fand ich die Erzählstrategie von Scott McMain so gut, dass ich mir seine anderen Bücher ebenfalls demnächst zu Gemüte führen werde. "Der Judasfluch" ist ja hoch gepriesen. Das werde ich mir mal genauer anschauen. ;)

0 Kommentare